Weltfrieden

« Zurück zur Übersicht




FriedensfahneSchiff mit Friedensfahne

Nur friedliche Menschen können eine friedliche Welt erschaffen. Maharishis Programm für den Weltfrieden beruht darauf, Frieden und Harmonie in den einzelnen Menschen zu erzeugen, indem sie ihr Bewusstsein dem Feld unendlichen Friedens öffnen, das tief im Geist eines jeden Menschen vorhanden ist. Diesen friedlichen Einfluss strahlen sie dann auch in die Umgebung aus.

Maharishis TM-Sidhi Programm des Yogischen Fliegens ist die Technik, um Frieden und Harmonie im individuellen Bewusstsein und im Weltbewusstsein zu erzeugen - die Basis für Weltfrieden.

Maharishis Programm für dauerhaften Weltfrieden


Wenn schon die Regierung der USA - mit der aufwendigsten Verteidigung der Welt und einem Verteidigungsbudget von über 300 Milliarden Dollar hoffnungslos versagte, ihre Nation gegen schwere feindliche Angriffe zu verteidigen, stellt sich die Frage, welche Hoffnung für andere Nationen besteht, sich mit Waffen gegen Terrorismus und Krieg zu schützen.

Zwei Methoden, die versagt haben


Es ist Zeit aufzuwachen und Zuflucht zu einer wirksameren Methode zu suchen, einer Methode, die besser ist als die beiden, die versagt haben:


  • Verhandlungen und
  • Verwendung destruktiver Waffen.

Seit 1.000 v. Chr. gab es über 8.000 Friedensverträge - doch: Jede dieser Friedensvereinbarungen hielt im Durchschnitt nicht länger als 9 Jahre.

Der Völkerbund wurde mit der Absicht gegründet, ein Gesprächsforum für die Völker zu schaffen, damit keine Missverständnisse zwischen den Nationen entstehen. Kommunikation war als wirksames Mittel gedacht, um Kampf und Anhäufung von Militärpotenzial zu ersetzen.

Der Völkerbund wurde 1920 gegründet, um sicherzustellen, dass der 1. Weltkrieg "der Krieg war, der alle Kriege beendet". Keine zwanzig Jahre später begann der 2. Weltkrieg.

Das Versagen des Völkerbundes war der Anlass, die Vereinten Nationen ins Leben zu rufen. Die Vereinten Nationen wurden 1945 gegründet, um "ein für allemal Kriege und Konflikte zu beenden". Seit Gründung der UNO gab es jedoch 150 grosse Kriege.

Es ist ganz offensichtlich, dass politische Verhandlungen, Verträge und der Einsatz von Waffen noch niemals zu einem stabilen Weltfrieden geführt haben. Welchen Ausweg gibt es aus diesem scheinbar aussichtslosen Dilemma?

Maharishi sagt: "Nur eine neue Saat wird eine neue Ernte hervorbringen... Nur eine neue Philosophie und neue Bemühungen, die auf einem neuen Wissen gründen, werden den uralten Traum der Weisen, nämlich die Verhütung von Verbrechen, Terrorismus und Krieg, erfüllen und dauerhaften Weltfrieden bewirken."

Es liegt auf der Hand, dass Frieden sehr zerbrechlich ist, wenn die Beziehungen innerhalb der Völkerfamilie auf künstlichen Friedens- und Harmoniekonzepten beruhen - Verhandlungen, um die Stimmungen und Launen der Nationen zu befrieden-, so wie es das Konzept der Vereinten Nationen und aller so genannten wohlmeinenden Organisationen vorsieht.

Wir nehmen die Lektion aus der Geschichte an


Weil Verhandlungen und Waffen versagten, den Frieden innerhalb der Familie der Nationen zu sichern, ist es nicht sinnvoll, diesen Weg des Versagens weiter zu verfolgen.

Die USA können mit Unterstützung Deutschlands und anderer NATO-Alliierter durchaus versuchen, an den Terroristen Vergeltung zu üben und den Terrorismus Monat für Monat, Jahr für Jahr zu unterdrücken. Aber letztendlich wird das Ergebnis eine Kette von Zerstörung auf beiden Seiten sein. Es gibt keine Rechtfertigung dafür, dass eine andauernde Zerstörung unter dem Deckmantel von Schutz und Sicherheit heraufbeschworen wird.

Mit der US-Regierung und den Alliierten der NATO einschliesslich Deutschlands auf der einen Seite und den Terroristen auf der anderen Seite wird Leben auf der Erde in Flammen aufgehen - ob nun amerikanisches, chinesisches, deutsches, afghanisches oder irgend ein anderes Leben. Auf alle Fälle wird das Schicksal auf beiden Seiten die Zerstörung sein - bei den Terroristen und den so genannten Friedensstiftern.

Kann sich heute irgendein Land mit den derzeit üblichen nationalen Verteidigungssystemen vor chemischer oder biologischer Kampfführung, vor Informationskriegsführung, Kriegsführung aus dem Weltraum, Kriegsführung mit Lenkflugkörpern, vor Selbstmordangriffen oder anderen destruktiven Systemen schützen, bei denen der Feind sichtbar oder eben auch völlig unsichtbar ist? Wenn die US-Regierung und ihre Verbündeten glauben, dass sie den Terrorismus beseitigen können, indem sie die Terroristen vernichten, dann sollten sie wissen, dass jeder Schritt in Richtung Zerstörung destruktive Auswirkungen hat und Wellen neuer Zerstörung hervorruft. Das ist ein universelles Naturgesetz: Aktion und Reaktion - "Wie Du säst, so wirst Du ernten".

Es gilt, der Wahrheit ins Gesicht zu sehen.


Dem Präsidenten der USA und seinen Verbündeten in den NATO-Ländern sollte klar sein, dass jeder Krieg, wo und durch wen auch immer er geführt wird, den Krieg als eine Realität fortsetzt, wie sie nun seit Jahrhunderten besteht. Die in diesem naturwissenschaftlichen Zeitalter gewonnenen Erkenntnisse erfordern es, die Ursachen des Krieges zu eliminieren. Wir treffen diese Aussage und logische Schlussfolgerung, weil wir eine Lösung haben.

Lösung: die UNBESIEGBARE VERTEIDIGUNGSSTRATEGIE


ultramodern, uralt und ewig


Die einzig kluge Vergeltung gegen Terrorismus ist die vollständige und endgültige Beseitigung des Terrorismus, indem ein sehr grosser Einfluss von Positivität und Harmonie im Weltbewusstsein geschaffen wird, so dass negative Strömungen gar nicht erst aufkommen. Das Konzept des immer währenden Weltfriedens basiert auf den neuesten Theorien und Technologien der Naturwissenschaft, unterstützt durch die alte Vedische Literatur, die Wissenschaft des Seins, wie sie Maharishi begründet hat. Umfangreiche Forschungsarbeiten der letzten 40 Jahre belegen in über 600 wissenschaftlichen Studien an über 200 Universitäten und Forschungsinstituten in 30 Ländern den grossen Nutzen von Maharishis Technologie des Weltfriedens - der Transzendentalen Meditation und des TM-Sidhi-Programms einschliesslich des Yogischen Fliegens - in den Bereichen der Physiologie, Psychologie und der ganzen Gesellschaft.

Die Ausübung Maharishis Vedischer Bewusstseinstechnologie - Transzendentaler Meditation und ihrer Fortgeschrittenentechniken wie dem TM-Sidhi-Programm und dem Yogischen Fliegen - schafft einen grossen Einfluss von Positivität und Harmonie im Weltbewusstsein. Dies verhindert den Ausbruch negativer Tendenzen auf der Welt und mündet automatisch für alle zukünftigen Zeiten in einen anhaltenden Zustand von Frieden und Glück auf der Welt.

"Lediglich ein kleiner Bruchteil der Bevölkerung, der die Transzendentale Meditation und das TM-Sidhi Programm ausübt, reinigt das kollektive Bewusstsein dermassen, dass die gesamte Gemeinschaft in grösserer Harmonie mit den Naturgesetzen lebt. Die Zeit nähert sich schnell, dass jede Nation und jede Kultur auf der Grundlage eines unbesiegbaren nationalen Bewusstseins in ihrer Einmaligkeit erblühen wird, während sie in Harmonie mit allen anderen Nationen und Kulturen lebt."

"Ich versuche eine möglichst grosse Anzahl Vedischer Pandits zu versammeln, um einen weltweiten Einfluss hervorzurufen, einen weltweiten Einfluss hervorzurufen." - Maharishi (Weltpressekonferenz vom 5. Mai 2004)

Vedische Pandits


Die korrekte Durchführung eines Yagya durch richtig ausgebildete Vedische Pandits ist grundlegend wichtig. Vedische Pandits wurden unter Maharishis Anleitung in Indien gründlich ausgebildet, so dass sie tief in der Vedischen Tradition verwurzelt sind und von der stillen Ebene erweiterten Bewusstseins aus handeln, die für sehr machtvolle und richtige Ergebnisse sorgt. Tausende Vedischer Pandits haben in Indien täglich über zwei Jahrzehnte hinweg Yagyas für einzelne Menschen durchgeführt, für Familien, für Organisationen, für Nationen und für die ganze Welt. Die Reinigung des Weltbewusstseins, die sich daraus ergab, erzeugt einen Phasenübergang*, der die Grundlage für Weltfrieden legt.

Maharishi

Maharishi hat darauf hingewiesen, dass eine Transformation des kollektiven Bewusstseins der Menschheit unumgänglich ist, um Weltfrieden dauerhaft zu machen und den Himmel auf Erden zu schaffen.


Für die Schweiz:
www.unbesiegbareschweiz.ch

International:
www.invincibledefense.org


Deutsch English Français

Neuer Webauftritt für die Schweiz in 3 Sprachen

(18.08.2016) Mit Freude präsentieren wir unsere neuen Internetseiten: Deutsch Französisch Englisch einfach zu... mehr »

Live nach 6: Interview mit Lothar Pirc über Ayurveda in DRF 1

(26.06.2016) Lothar Pirc erklärt die Wirkensweise des Ayurveda, der Jahrtausende alten Naturheilkunde aus... mehr »

Transcending our system of Education - TEDxHSG Franz Rutz talk - 5 Dec 2015

(12.01.2016) Talk by Franz Rutz on "Transcending our system of Education" highlighting the need for developing... mehr »

News-Archiv anzeigen RSS feed abonnieren

Maharishi Enlightenment Center Basel
Maharishi Enlightenment Center · Basel