Maharishi Enlightenment Center · Basel


Vedische Musik


« Zurück zur Übersicht

Krishna mit der Flöte

Was ist Gandharva-Veda?


Gandharva-Musik ist universell. Sie ist in jedem Land, bei jedem Menschen, in jeder Gesellschaft zu Hause. Sie ist die Sprache der Glückseligkeit, die Kunst und die Wissenschaft der Glückseligkeit, das Lied der Natur. ... Gandharva-Veda Musik ist jene Art von Melodien, die mit den Schwingungen der Natur übereinstimmen. Sie lenken den Ablauf der Evolution in Wellen der Freude und werden auf allen Ebenen der Schöpfung spontan gesungen, von der allerfeinsten Ebene bis hin zum gewaltig grossen, sich ewig ausdehnenden Universum.“ -Maharishi

Der Ursprung des Gandharva-Veda liegt in der Vedischen Tradition Indiens. Er ist die klassische Musik der uralten Vedischen Hochkultur, die den Himmel auf Erden verwirklicht hatte. Unter der Leitung Seiner Heiligkeit Maharishi Mahesh Yogi haben sich in unserer Zeit viele anerkannte Musiker Indiens zusammengeschlossen, um diese Musik in ihrer reinen Form auf der ganzen Welt wiederzubeleben, indem die Verbindung zu ihrem Ursprung, dem Veda und der Vedischen Literatur, wiederhergestellt wird.

Die alten Gelehrten des Gandharva-Veda erkannten die in den Frequenzen der Natur lebendige Intelligenz und sie spiegelten sie in der Musik wider. Maharishi inspirierte die Wiederbelebung dieser Musik in ihrer vollen Würde. Einem Gandharva-Veda Konzert zuzuhören erzeugt nachweislich einen positiven Einfluss in der Physiologie und in der Umgebung.

„Was ist Gandharva-Veda? Er ist die ewige Musik der Natur. Musik bedeutet kohärente Frequenzen – einige verschieden, einige gleich - die vielfältigen Werte von Frequenz oder Klang – und durch Kohärenz im Klang entsteht eine Melodie. Das gesamte Universum, die unendlich grosse Anzahl der Details des Universums, sie sind alle verschiedene Frequenzen oder Klänge, und überall in der Natur gibt es ein Schwingen der Glückseligkeit.

Denk an die Erde, wie sie sich um die Sonne bewegt, oder an die vielen Galaxien und Sterne, die sich zwar bewegen, aber alle mit demselben Antrieb. Es muss für die Natur der Erde  und für die Sternenwelt eine grosse Befriedigung sein, einfach nur einem bestimmten Pfad zu folgen und niemals davon abzuweichen. Man wird einem solchen Muster nur folgen, wenn es glücklich macht. Das Element der Freude, mehr und mehr, muss die Aktivität der Natur sein. Es muss eine Gewohnheit der Natur sein, sich in Wellen der Glückseligkeit fortzubewegen. Die ewige Harmonie der Natur muss einem Muster der Glückseligkeit entsprechen – die Gesamtheit der Natur schwingt immer in den Wellen der Glückseligkeit. Diese kommen als der Pfad der Evolution, das bedeutet mehr und mehr und mehr – mehr Wissen, mehr Freude, mehr Fortschritt.

Jede Ebene der Schöpfung ist eine eigene Frequenz. Eine Frequenz verschmilzt mit der anderen und auf diese Weise findet der Vorgang der Evolution statt. Die Nacht findet ein Ende und die Morgendämmerung beginnt. Mit der Morgendämmerung, wenn die Dunkelheit und Dumpfheit der Nacht vorbei sind, kommt eine inspirierende Frische und in der gesamten Atmosphäre  herrscht eine andere Frequenz. Mittags gibt es einen weiteren grossen Frequenzwechsel; abends eine andere Frequenz; um Mitternacht eine andere Frequenz. Dieser Zyklus des Wechsels ist dauerhaft, und da alles eine Frequenz ist, ist in jedem Zustand ein Klang vorhanden.

Von einem Morgen zum nächsten verändert und verändert sich die Melodie der Natur. Gandharva Musik geht mit der Zeit, komponiert ihre Melodien entsprechend dem Wandel der Natur. Sie beginnt mit jenen sehr natürlichen Melodien, die dem Fortgang der Evolution entsprechen. Sie schafft einen machtvollen harmonisierenden Einfluss in der gesamten Atmosphäre, um die Ungleichgewichte in der Natur wieder auszugleichen.

Gandharva Musik ist eine höchst verfeinerte Abwägung des Klangwertes, der Frequenzen. Letztlich ist es die Selbst-rückbezügliche Dynamik des Bewusstseins, die eine Frequenz ist...

Gandharva Musik ist jene ewige Melodie der Natur, die im Transzendentalen Bewusstsein lebendig ist. Von dort gerät sie in Schwingung und erzeugt die verschiedenen Schichten der Schöpfung. Gandharva Musik ist die Grundlage für alle Ordnung und Harmonie in der Natur; aus diesem Grund hat sie diesen höchst harmonisierenden und integrierenden Einfluss. Sie ist eine sehr kostbare Wissenschaft und Kunst, Harmonie im eigenen Selbst zu erzeugen, in der Stadt, im Land und in der gesamten Welt.

In der Vedischen Wissenschaft studieren wir all die verschiedenen Melodien und Klänge und gebrauchen sie, um verschiedene Objekte, Situationen und Umstände herzustellen. Es ist ein grosses Glück, dass die Vedischen Pandits diese gesamte, ausserordentlich nützliche Wissenschaft und Kunst bewahrt haben, mit der in einer Situation von Disharmonie und Uneinigkeit im Weltbewusstsein Harmonie geschaffen werden kann. Unser Angebot des Gandharva Veda ist ein Angebot, das dem Einfluss der Transzendentalten Meditation hinzugefügt wurde, um den Tag schneller herbeizuführen, an dem der Weltfrieden gefeiert werden kann.

Wir möchten, dass diese Melodien überall gespielt werden. Dann wird überall, wo auf dem Erdball Morgen ist, Morgen-Gandharva  Musik gespielt. Überall auf der Welt, wo es zehn Uhr ist,  wird Gandharva Musik für diese Tageszeit gespielt und genauso um zwölf Uhr, am Nachtmittag und am Abend – die ganze Zeit wird Gandharva Musik gespielt. Es bereitet mir eine grosse Freude, zu sagen, dass, unabhängig ob jemand der Musik zuhört oder nicht, ein harmonisierender Einfluss vorherrschen wird und Ungleichgewichte ausgeglichen werden, wenn diese Schwingungen in der Atmosphäre erzeugt werden. Dies ist der Wert der Gandharva Musik.” - Maharishi

Reinhören und bestellen:
http://musicmall.globalgoodnews.com




Maharishi Enlightenment Center · Basel · Auf der Lyss 16 · CH-4051 Basel
Tel.: 061 322 07 79 · E-Mail: info@tm-center.ch

Diese Seite wurde mit einer speziellen Druckfunktion erzeugt. Den original Inhalt finden Sie unter folgender URL:
http://www.tm-center.ch/index.php?path=programme_aus_dem_veda/vedische_musik